Am Neuender Busch! Hier bleibt kein Wunsch offen

chevron_left
chevron_right

Details

Wohnfläche 283m²
Zimmer 8
Grundstücksfläche 1.150 m²
Baujahr 1968
Verfügbar ab sofort
Parkplätze 1
Courtage 5,95% inkl. 19% MwSt.
Keller
Einbauküche
Terrasse
Garten

Objektbeschreibung

Baujahr: 1968
Hochwertig modernisiert: 2013/2014
EG Wohnfläche: ca. 190 m²
DG Wohnfläche: ca. 93 m²
Keller: ca. 120 m²
Garage: ca. 24 m²
Grundstück: ca. 1.150 m²
Energieverbrauchskennw.: 213,1 kWh(m².a)

Beschreibung
EG ( ca. 190 m²)
Windfang
Großzügiges Entree mit Garderobe
Küche mit Zugang zur Garage
Esszimmer
Wohnbereich mit Zugang zur Terrasse
Büro, Zugang vom Windfangbereich
Gäste WC, Zugang vom Windfangbereich
Schlafzimmer mit Ankleidebereich
Duschbad mit Wanne
DG (ca.92 m²)
3 Schlafzimmer
Duschbad mit Wanne
Ankleide
Keller (ca.120 m²)
HWR
Sauna mit Dusche
Ruheraum
Abstellräume
Technikraum
Garten
ca.1.150 m² eingewachsenes Sonnengrundstück
Terrasse
Spielplatz

Ausstattung
Umfangreiche Sanierung/ Modernisierungsmaßnahmen
in Höhe von 450.000,00 Euro, Rechnungen vorhanden
Gasbrennwertheizung Bj. 2013, vorgerüstet für Solar
Alarmanlage
Moderne EBK mit Induktion und Gasherd, Hochglanz weiß
Hochwertige Bodenbeläge: Marmor, Linoleum,
Hochflorteppich im gesamten DG
Maßangefertigte Einbauschränke im gesamten Haus
Moderne Bäder mit ebenerdiger Dusche
Großzügige Sauna mit Dusche
Ruheraum
Teilweise elektrische Jalousien
Vollständig eingezäuntes Grundstück, nicht einsehbar
Sonnenterrasse mit Heizstrahler
Gartenhaus
Spielplatz
Große Garage mit elektrischen Tor
Kupferrohre

Lage

Stadtbezirk „Altengroden“

Der Stadtteil Altengroden ist nach einer Bauernschaft der ehemaligen Gemeinde Neuende benannt. Altengroden wurde 1828 erstmals im amtlichen Verzeichnis aufgeführt. Altengroden-Nord, nördlich der Kurt-Schumacher-Straße und dem Fluss Maade gelegen, wurde Anfang der 1940er Jahre errichtet. Altengroden-Süd, das südlich der Kurt-Schumacher-Straße, wurde in den Jahren 1959 bis 1962 erbaut. Der Stadtteil wurde im Südwesten 1963 durch eine Villenkolonie erweitert. Ab 1981 erfolgte dann in Altengroden-West die Bebauung mit Einfamilienhäusern.
An der Ubbostrasse 1 befindet sich die Ruscherrei. Der ehemalige Weidebauernhof aus dem 18. Jahrhundert wurde ab 1981 zu einer Bürgerbegegnungsstätte ausgebaut.
Der rund zwei Hektar große Störtebeker Park ist ein kleiner Freizeitpark und liegt im Osten des Stadtteils an der Freiligrathstraße. Er bietet Kindern und Erwachsenen ein tolles Freizeitangebot.

Sonstiges

Maklervertrag/Courtagepassus
Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch Vereinbarung oder auch durch Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Grundlage des Exposes zum Objekt und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5% zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist bei der notariellen Beurkundung des Vertrages verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt stets der Anpassung bei Veränderung der Steuersätze. Die Firma Schumann Immobilien GmbH erhält einen direkten Zahlungsanspruch gegen den Käufer.
Die Weitergabe unserer Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst ggf. Schadensersatz- oder Courtageansprüche aus.
Der Käufer trägt weiterhin die Grunderwerbssteuer, Notar- u. Gerichtskosten!
Bei der Vermietung von Wohnraum trägt der Auftraggeber die anfallende Maklercourtage in Höhe von 2 Monatskaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Bei der Vermietung von Gewerbeobjekten werden als Maklercourtage 2 Monatskaltmieten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer fällig, diese ist vom Mieter zu entrichten.

Haftungsausschluß:
Haftung für Angaben im Exposé oder an anderer Stelle: Die in dem Exposé oder andere Stelle (z.B. im Internet oder mündlich) gemachten Angaben über das Objekt beruhen ausschließlich auf den Angaben des Verkäufers, von Behörden oder anderen Dritten. Der Makler übernimmt daher keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der im Exposé enthaltenen Informationen.

Jetzt Termin vereinbaren

Caroline Schumann
Caroline Schumann
E-Mail: info@schumann-immobilien.eu
Telefon: 044213005251 / 01721568335