Idyllisch gelegenes Anwesen inmitten der Natur in Reepsholt

chevron_left
chevron_right

Details

Wohnfläche 229m²
Zimmer 6
Grundstücksfläche 51801m²
Baujahr 1960
Verfügbar ab n. Absprache
Badezimmer 3
Parkplätze vorhanden
Courtage 5,95 % inkl. 19 % MwSt.
Terrasse
Balkon
Einbauküche
Garten

Objektbeschreibung

Baujahr: ca. 1960
Wohn-Nutzfläche: ca. 229 m²
Div. Nebengebäude:Pferdestall mit 3 – 4 Boxen, Gästehaus, Garage
Grundstück: ca. 5,1801 ha

Erdgeschoss
Diele
Großes Wohnzimmer
Landhausküche
Flur
Kinderzimmer
Gäste Bad/Dusche
Schlafzimmer m. Ankleidebereich u. Duschbad en Suite (barrierefrei)
Kühlraum
Gr. Esszimmer mit Kuppeldecke (Aufgang zum DG)
Gr. HWR

OG
Gr. Schlafzimmer mit Ankleidebereich
Wannenbad
Ausbaureserve
Loggia

Grundstück, parkähnliche Anlage
Schöne Terrassen ums Haus angelegt, rustikal gepflastert, Weiden mit Holz eingezäunt, Holzgatterzäune, Kleiner Zierteich
Garage mit Anbau: Pferdebox
Weiteres Gebäude mit 2 Boxen und Putzstelle (Option 4. Box)
Private Zufahrt
Longierplatz, Reitplatz
Weiteres Gebäude: Büro
Fußboden gedämmt
Rustikal
mit Freisitz, Terrasse gefliest
Wildbestand, das Dammwild muss mit übernommen und liebevoll und professionell gepflegt werden.

Lage

Landschaftlich gesehen befindet sich Reepsholt an dem Rand eines Niedermoorgebietes, welches durch Verlandung von Gewässern entstanden ist.

Reepsholt hat heute etwa 800 Einwohner. Zusammen mit den Ortschaften Abickhafe, Dose, Hesel, Hoheesche und Langstraße, die bis in die 1970er Jahre zur alten Gemeinde Reepsholt gehörten, sind es rund 1600.

Ausstattung

Einbauküche Eiche Rustikal

Landhauscharakter, rustikal

Jedes Zimmer hat massive Deckenbalken
Wohnzi./Küche rustikal gemauerte Elemente

Hochwertige Tapeten

Überwiegend Teppich/Flor, außer Bäder und Küche

Wannenbad Marmordekor im Stil um 1800

Zimmertüren im Landhausstil z.T. mit Verglasung, Rauchglas

Weiße Holzpaneele im Flur und Schlafzimmer

Aus jedem Zimmer Blick in die weitläufige Natur

Holz-Sprossenfenster

Inkl. Mobiliar (hochwertig und Stilvoll im Landhausstil)

Sonstiges

Maklervertrag/Courtagepassus
Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch Vereinbarung oder auch durch Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Grundlage des Exposes zum Objekt und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5% zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist bei der notariellen Beurkundung des Vertrages verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt stets der Anpassung bei Veränderung der Steuersätze. Die Firma Schumann Immobilien GmbH erhält einen direkten Zahlungsanspruch gegen den Käufer.
Die Weitergabe unserer Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst ggf. Schadensersatz- oder Courtageansprüche aus.
Der Käufer trägt weiterhin die Grunderwerbssteuer, Notar- u. Gerichtskosten!
Bei der Vermietung von Wohnraum trägt der Auftraggeber die anfallende Maklercourtage in Höhe von 2 Monatskaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Bei der Vermietung von Gewerbeobjekten werden als Maklercourtage 2 Monatskaltmieten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer fällig, diese ist vom Mieter zu entrichten.
Haftungsausschluß:
Haftung für Angaben im Exposé oder an anderer Stelle: Die in dem Exposé oder andere Stelle (z.B. im Internet oder mündlich) gemachten Angaben über das Objekt beruhen ausschließlich auf den Angaben des Verkäufers, von Behörden oder anderen Dritten. Der Makler übernimmt daher keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der im Exposé enthaltenen Informationen.

Jetzt Termin vereinbaren

Caroline Schumann
Caroline Schumann
E-Mail: info@schumann-immobilien.eu
Telefon: 044213005251 / 01721568335